Akkus

Wiederaufladbare Batterien

Akkumulatoren (kurz Akkus) dienen als Energiequelle für elektrische Geräte. Nach Gebrauch können die Akkumulatoren durch ein Ladegerät geladen werden und sind wieder verwendbar. Sie verfügen über verschiedene Leistungsstufen mit unterschiedlicher Kapazitäten.
Die Ergebnisliste umfasst alle Produkte mit Ihren Suchbegriffen in Produktname oder Beschreibungstext, sowie die Kategorisierung und die Produktbezeichnungen bzw. die Produkteigenschaften. Die Ergebnisliste kann daher auch Produkte anderer Anbieter umfassen. Weitere Informationen.
Akkus AAA Micro
Akkus AAA Micro

NiMH Akkus der Baugröße Micro AAA HR03 Micro Akkus,...

Akkus AA Mignon
Akkus AA Mignon

NiMH Akkus der Baugröße Mignon AA HR06 Mignon Akkus,...

Akkus Baby C
Akkus Baby C

Akkus NiMH der Größe Baby C HR14 Baby Akkus werden...

Akkus Mono D
Akkus Mono D

NiMH Akkus der Größe Mono D HR20Mono Akkus, auch D-Zellen...

Akkus 9V Block
Akkus 9V Block

NiMH Akkus der Größe 9V Block 9V Akkus, auch HR22...

Akkupacks
Akkupacks

Akkupacks für Notbeleuchtung und AlarmsystemeWir bieten...


Industriezellen
Industriezellen

NiCd und NiMH Zellen Akkus zum Bau von Akkupacks für Werkzeuge,...

Telefon-Akkus
Telefon-Akkus

NiMH Akkus für schurlose Telefone

Ladegeräte
Ladegeräte

Ladegeräte für NiMH und NiCd Akkus

Powerbanks
Powerbanks

mobile Ladegeräte für Handys und Tablets


Consumer-Zellen sind Batterien, die vorwiegend Einsatz in bestimmten Bereichen finden. Dazu gehören z.B. Radios, Spielzeuge, Uhren, verschiedene Messgeräte, Werkzeuge oder auch Notbeleuchtungen.

Generell sollte man beachten, dass auch Consumer-Batterien Schwermetalle enthalten können und daher gesondert entsorgt werden müssen.

Während in den 90er Jahren die NiCd Akkus den Markt dominierten, sind mittlerweile NiMH-Akkus sehr begehrt. Das liegt zum Teil daran, dass Akkus mit mehr als 0,002 Gewichtsprozent Cadmium verboten worden sind (mit geringfügigen Ausnahmen). Cadmium ist ein giftiges Schwermetall, welches gesondert entsorgt werden muss. NiMH haben im Vergleich zu NiCd Akkus bei gleicher Spannung ca. die doppelte Energiedichte.

Wir haben folgende Akkus im Angebot:

AAA Micro Akkus: Diese Akkus sind beispielsweise für Fernbedienungen, Kameras oder andere kleine elektrische Geräte gedacht. In der Regel verfügen sie über eine Spannung von 1,2 V bis 1,6 V. In unserem Sortiment bieten wir Kapazitäten von 550 mAh bis 1100 mAh.

AA Mignon Akkus: Ähnlich den AAA Micro Akkus werden diese Varianten in kleinen elektrischen Geräten eingebaut. Generell gilt, je mehr Buchstaben, desto kleiner ist die Batterie.

Baby C Akkus: Diese NiMH- Akkus mit der Baugröße C werden in etwas größeren technischen Geräten eingebaut. Wir haben Kapazitäten von 2500 mAh bis 4500 mAh in unserem Shop.

Mono D Akkus: Sie sind nicht nur größer, als die Baby C Bauweise, sondern haben auch eine größere Kapazität. Daher werden sie gerne in Radios oder Spielzeugen eingesetzt.

9 V Block Akkus: Das Einsatzgebiet dieser Varianten ist sehr beschränkt. Beliebte Einsatzgebiete sind Messgeräte oder Rauchmelder. Sie bestehen aus mehreren Rund- oder Flachzellen.

Industriezellen: Die Industriezellen liegen in verschiedenen Größen vor und sind für den Einsatz in Werkzeugen, im Modellbau oder anderen Geräten gedacht.

Akkupacks: Akkupacks liegen in verschiedenen Baugrößen vor und sind auf verschiedene Einsatzbereiche ausgerichtet. Beispielsweise im Modellbau oder für Notbeleuchtungen.

Geräteakkus: Diese Akkus sind für spezielle Geräte konstruiert und kommen beispielsweise in e-Werkzeugen, Funkgeräten oder in der Medizintechnik vor.

Darauf sollten Sie achten:

Beim Kauf eines Akkumulators sollten Sie darauf achten, dass Sie die passende Größe kaufen. Zusätzlich müssen Sie auf die richtige Spannung (V) und die geeignete Kapazität (Ah) achten. Die Kapazität ist besonders für die Laufdauer wichtig.

Achten Sie darauf, dass Sie bei Ladevorgängen ein passendes Ladegerät benutzen. NiMH Akkus haben spezielle Ladegeräte.

Beachten Sie, dass Akkus wegen der verwendeten Metalle nicht im Hausmüll entsorgt werden dürfen. Sie müssen fachgerecht entsorgt werden. Dies ist z.B. bei Wertstoffhöfen möglich.